Anzeiger für Harlingerland Jeversches Wochenblatt

Tiefkühl-Pommes gegen Unfälle

12 Okt 2016
geschrieben von Carsten Reimer
© Carsten Reimer

Jochen Schrievers reist zum vierten Mal mit der FKV-Delegation nach Irland, um für den Harlinger zu berichten, wenn die Sportler um die Titel der King and Queen of the Road kämpfen. Nicht nur die Athleten müssen für ihre Teilnahme am renommiertesten Boßel-Turnier schmerzfrei sein. Obwohl die Iren Heimvorteil genießen, traut der Sportreporter insbesondere der Ardorferin Ann Christin Peters Großes zu. Dafür muss die Debütantin der besonderen Atmosphäre das Beste abgewinnen - die Iren lassen den Werfen nur schmale Gassen, durch die Boßler ihre Eisenkugeln mit bis zu 100 Kilometern pro Stunde schießen.

 

"800 Gramm Eisen bekommt man nur einmal ab", sagt Schrievers, soviel wiegt das Spielgerät. Knochenbrüche oder zumindest saftige Prellungen sind bei Unfällen die Folge. Die Gastgeber erweisen sich bei der ersten Hilfe als einfallsreich: "Querschläger, die irgendwo am Oberschenkel geendet sind, werden schon mal kurzfristig mit einer Tüte Tiefkühl-Pommes behandelt", erzählt Schrievers.

 

Am Mittwochabend macht sich die FKV-Delegation auf den Weg. Via Amsterdam geht es auf die Grüne Insel. 

Tags: Zurück zur Übersicht
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:
Mitteilung:
 

Unser Team

 

Facebook

 
 

Anzeiger für Harlingerland Jeversches Wochenblatt regioPost Coastcom Consulting NordseeUrlaub Medienwerft Ems-Jade